Referenzen

2015: Erarbeitung der Konzeption „Museum Altranft - Werkstatt für ländliche Kultur. Konzeption für die Transformation des Brandenburgischen Freilichtmuseums Altranft“ im Auftrag der Kulturstiftung des Bundes, des MWFK des Landes Brandenburg und des Landkreises Märkisch-Oderland

2015: Überarbeitung und Neuausrichtung der Kulturentwicklungsplanung im Mittelzentrumsbereich Bad Freienwalde und Feststellung des Qualifizierungsbedarfs und der Möglichkeit der Förderung von Initiativen zum Erhalt und zur Schaffung von Arbeitsplätzen im kulturellen und kulturtouristischen Bereich - Abschlussbericht

2014 - 2019: Stadt-Land-Kommunikation entlang der Parthe im Rahmen des BMBF-Forschungsverbundes "stadt PARTHE land - Kulturlandschaftsmanagement als Brücke zwischen Metropole und ländlichem Raum".

2014: Überarbeitung und Neuausrichtung der Kulturentwicklungsplanung im Mittelzentrumsbereich Bad Freienwalde und Feststellung des Qualifizierungsbedarfs und der Möglichkeit der Förderung von Initiativen zum Erhalt und zur Schaffung von Arbeitsplätzen im kulturellen und kulturtouristischen Bereich.

2014: Die Feuerwehr ist da. Ein Kulturprojekt mit elf freiwilligen Feuerwehren im Oderbruch und auf den angrenzenden Höhen. Gefördert durch den Fonds Neue Länder der Kulturstiftung des Bundes

2013 - 2017: Auenwerkstatt - Eine Landschaftswerkstatt zur Auenentwicklung in der Hohen Garbe an der Elbe im Rahmen des vom Trägerverbund Burg Lenzen e.V. und dem BUND durchgeführten Projektes des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) „Auenentwicklung und Auenverbund an der Unteren Mittelelbe".

2013-14: (gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für Regionalentwicklung Strukturplanung, IRS Erkner e.V.) Erarbeitung des Gutachtens "Gemeinsames Raumordnungskonzept Energie und Klima  für Berlin und Brandenburg (GRK)" Teil 3 im Auftrag der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg.

2013: Das Oderbruch sind alle, die es gestalten. Beiträge zu Stärkung eines Handlungsraums. Herausgegeben von der Akademie für Landschaftskommunikation, Aufland Verlag Croustillier

2012: Landschaftliche Bildung. Studien und Materialien für landschaftskundlichen und landschaftspolitischen Unterricht am Beispiel des Oderbruchs. Herausgegeben von der Akademie für Landschaftskommunikation e.V., Oderaue

2012: Tor zur Wildnis. Über den Hörwert. Konzeptionelle Begleitung eines Klangforschungsprojektes zum Wildnisgebiet Jüterbog. Im Auftrag der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg.

2012: Programmierung, Gestaltung, redaktionelle Überarbeitung und Begleitung der Internetseite www.naturimbarnim.de . Im Auftrag des Fördervereins des Naturpark Barnim e.V.

2012:  Wasser und Leben. Zum Landschaftswasserhaushalt an Welse und Randow. Eine Ausstellung im Rahmen des Forschungsprojektes INKA BB für den Wasser- und Bodenverband Welse mit Sitz in Passow.

2011: Steinhöfel Dorf Revue. Ein Bänkelgesang vom Landleben mit Bildern und Geschichten aus den Dörfern der Gemeinde Steinhöfel. Im Auftrag von LandKunstLeben e.V.

2011: Konzepterstellung für das Wildnisbotschafterprojekt der Stiftung Naturlandschaften in Brandenburg

2010-2013: Bioenergie-Pfade in deutschen Landschaften - Eine kulturwissenschaftliche Analyse der praktischen und ästhetischen Spielräume für die Anlage von Kurzumtriebsplantagen und Agroforstsystemen. Im Rahmen des BMBF-Verbundprojektes AgroForNet (www.energieholz-portal.de)

2009-2014: Landschaftswerkstatt Wasser Uckermark-Barnim. Ein Modul für Wissenstransfer und partizipative Leitbildarbeit im Rahmen des BMBF-Forschungsverbundes INKA-BB "Innovationsnetzwerk Klimaanpassung Brandenburg Berlin"

2009-10: (gemeinsam mit dem Waldkunde-Institut Eberswalde) Redaktion der Abschlusspublikation des Förderschwerpunktes "Nachhaltige Waldwirtschaft" im Auftrag des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung Halle-Leipzig (UFZ)

2009: "Die weite Welt der Selbstversorgung": Sommerschule im Rahmen des Oderbruchpavillons. In Kooperation mit den Studiengängen Landschaftsnutzung & Naturschutz sowie Ökolandbau der Fachhochschule Eberswalde und den Studiengängen Landschaftsentwicklung, Landschaftsarchitektur sowie Regionalentwicklung der Fachhochschule Osnabrück

2009: Der Oderbruchpavillon als Pinnwand: Eine Wanderausstellung in Kooperation mit dem Autohaus Oderbruch, der Landtagsabgeordneten Jutta Lieske, dem Amt Barnim Oderbruch und den Letschiner Heimatstuben.

2009: Erarbeitung des Planteils - Leitbild und Ziele - für das Rahmenkonzept eines erweiterten Biosphärenreservates Südost Rügen.

2008: Durchführung eines regionalen Kommunikationsprozesses und Erarbeitung einer Grundsatzplanung - Leitbild und Ziele - für ein erweitertes Biosphärenreservat Südost-Rügen“ für das Amt für das Biosphärenreservat Südost Rügen; Arbeitstitel: "Fiktion Südost Rügen"

2008: Das Oderbruch - Gemüsegarten Berlins und Paradies für Raumpioniere. Collage aus einer Landschaft in Berlins naher Ferne. Produktion mit dem Leibniz-Institut für Regionalentwicklung Strukturplanung (IRS) Erkner e.V. im Rahmen des Jahresthemas von Kulturland Brandenburg e.V. "Provinz und Metropole - Metropole und Provinz ".

2008: Oderbruchfiktionen. 4 Szenarien für das Oderbruch. Im Auftrag des Vereins Forum Oderbruch e.V., gefördert durch die Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Brandenburg e.V.

2007-2010: Landschaftswerkstatt Schlabendorfer Felder. Ein Modul für Wissenstransfer und partizipative Leitbildarbeit im Rahmen des BMBF-Forschungsverbundes SUBICON "Successional Change and Biodiversity Conservation".

2007-2009: Ökologischer Korridor Südbrandenburg. Erarbeitung von Akteursporträts, Aufbau einer Internetseite, Entwurf und Produktion von Kommunikationsmitteln wie Postern, Flyern etc. Im Auftrag der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg.

2007: Zwischen Flut und Vorflut. Die Wasserroute. Mit dem Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung e.V. (ZALF) Müncheberg im Rahmen des Jahresthemas von Kulturland Brandenburg e.V. "Fokus Wasser".

2005-2009: Landschaftswerkstatt Schorfheide-Chorin. Ein Modul für Wissenstransfer und partizipative Leitbildarbeit im Rahmen des BMBF-Verbundprojektes "Nachhaltige Entwicklung von Waldlandschaften im Nordostdeutschen Tiefland (NEWAL-NET)" .

2007: Von Poken und Kollen. Land und Leute im Biosphärenreservat Südost-Rügen. Produktion einer Basisbroschüre für die regionale Entwicklung des Biosphärenreservates.

2006: Natur und Produkt. Moderation eines Workshops und Redaktion eines Leitfadens zur Regionalvermarktung für EUROPARC Deutschland e.V., Berlin 2006.

2004-2007: Sozioökonomische Besiedlungsanalyse verschiedener Landnutzungsarten in der Bergbaufolgelandschaft Schlabendorfer Felder im Rahmen des BMBF-Forschungsverbundes SUBICON "Successional Change and Biodiversity Conservation".

2006: Vom Land leben. Wertschöpfungsketten Kooperationsnetze Regionalpartnerschaften. Die Modellregion Barnim Uckermark im Bundesprojekt "Regionen Aktiv - Land gestaltet Zukunft". Zwölf Portraits von großen und kleinen Projekten und eine sozialwissenschaftliche Reflexion.

2005: Focusgruppengespräche zur Wahrnehmung von Biodiversität im UNESCO Biosphärenreservat Süd-Ost-Rügen im Auftrag des Umweltforschungszentrums Leipzig-Halle (UFZ).

2004: Von der Landschaft leben. Nachhaltiges Wirtschaften in regionalen Wertschöpfungsketten. Portraits von acht Trägern der Regionalmarke des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin, Thesenpapier über regionales Wirtschaften in Ostbrandenburg.

2004: Die regionale Einbettung des Biosphärenreservates Südost-Rügen, Thesen zur Diskussion hinsichtlich einer flächenhaften Erweiterung des Biosphärenreservates Südost-Rügen im Auftrag der ARGE Uhlig & Partner und Pulkenat.

2004: Brücke der Wünsche: Anwohnerbefragung auf beiden Seiten der Oder zu den Ängsten und Hoffnungen in Bezug auf den EU Beitritt Polens (mit dem Amt Barnim Oderbruch und Kai - Uwe Kohlschmidt).

2003: Tagungsorganisation: Was wird aus Offenland? Szenarien für ehemalige und in Nutzung befindliche Truppenübungsplätze in Brandenburg und Sachsen, Eine Kooperationsveranstaltung der sächsischen Landesstiftung für Natur und Umwelt und der Brandenburgischen Landeslehrstätte für Naturschutz Lebus, Beelitz Heilstätten.

2000-2003: Akteurs- und Akzeptanzanalyse an ehemaligen Truppenübungsplätzen und Redaktion des "Handbuch Offenlandmanagement", Springer-Verlag, Berlin Heidelberg. Im Rahmen des BMBF-Verbundprojektes "Offenlandmanagement auf ehemaligen und in Nutzung befindlichen Truppenübungsplätzen im pleistozänen Flachland Nordostdeutschlands".

2003: Endredaktion des Halbzeitberichts der Modellregion Barnim-Uckermark im Rahmen des Bundeswettbewerbs REGIONEN AKTIV.

2001: Planung, Organisation und Moderation dreitägiger Workshop "Kunst und Natur - Ästhetik im Naturschutz", Jugendwaldheim Steinmühle, Müritz-Nationalpark.

2000: Pressearbeit für die Tagung: Alleen in Brandenburg: Kulturgut oder Verkehrshinderns?, FH Eberswalde, Haus der Naturpflege Bad Freienwalde.

2000: Naturschutzkulturen. Tagung zu den Motivationen für ehrenamtliches Handeln im Naturschutz, Haus der Naturpflege Bad Freienwalde.

2000: Die Naturschutzeule: Ausstellung zum 50-jährigen Bestehen des Naturschutzsymbols aus Bad Freienwalde.